Die Architektur im Gespräch: Petra Blaisse (11.10.2018)



Videoaufzeichung

Die niederländische Designerin Petra Blaisse (*1955) gehört zu den prägenden Figuren der Architektur in den letzten Jahrzehnten. Sie hat nicht nur einen entscheidenden Beitrag zu Projekten wie der Villa Lemoine in Bordeaux von OMA oder dem Museum of Art in Toledo von SANAA geleistet, sondern lotet mit ihrer Arbeit auch immer wieder die Grenzen der Disziplin aus. Die Entwürfe ihres Büros Inside Outside, das sie 1991 in Amsterdam gegründet hat, befassen sich mit dem Innenraum und dem Aussenraum genauso wie mit allen Massstäben. Die Textilien, Bühnenbilder, Ausstellungen, Pavillons und Gärten verbindet, dass sie neben traditionellen architektonischen Themen wie Raum und Material auch Aspekte wie Klang und Temperatur oder Bewegung und Zeit einbeziehen. So stellen die Projekte von Petra Blaisse immer eine Auseinandersetzung mit der gebauten Umwelt in ihrer ganzen Breite dar.


Kontakt


Prof. Dr. Laurent Stalder