Seminar
Die Leitung

Seminar Geschichte, Kritik und Theorie der Architektur (051-0171)
Veranstalter: Professur Stalder
Dozierende: Ass.-Prof. Dr. Laurent Stalder, Elke Beyer, Kim Förster, Anke Hagemann
Zeit: Donnerstag 17h - 19h
Ort: HIL D 60.1
 



Die gebaute Umwelt ist in hohem Grade – doch selten sichtbar – abhängig von technischen Infrastrukturen und linearen Leitungsnetzen, die Wasser, Luft, Energie und Informationen wie auch Dinge und Menschen in das Innere der Gebäude, durch sie hindurch und aus ihnen hinaus befördern. Leitungen und Transportsysteme sind Voraussetzung für modernen Komfort und Hygiene, Mobilität und die Mechanisierung des Alltags, die Kontrolle des Klimas und die mediale Vernetzung des Hauses. Leitungen perforieren die architektonische Hülle und verbinden das Haus mit grossmassstäblichen Versorgungsnetzen. Gleichzeitig ermöglichen sie die Abgeschlossenheit der Wohnung mit ihren individuellen Schnittstellen wie Bad, Küche, Heizung oder Klimaanlage. Anhand von Mikroarchitekturen wie Antenne, Rohrpost, Telefon oder WC untersucht das Seminar das Zusammenwirken von technologischer Entwicklung, sozialer Praxis, sich wandelnder Körperwahrnehmung und architektonischer Raumkonzeption.
In der Assistenz ist ab 18.9. ein Reader zum Seminar erhältlich.



Download



Syllabus Leitung